Kreistagsliste 5

Trennlinie horizontalFür mehr Info, bitte auf die Namen der Kandidaten klicken.

2 Hofauer Herbert 30 Krähschütz, Dr. Franz
4 Heuwieser, Konrad 31 Werner Andreas
28 Erdmann, Wolfgang 59 Dingl Toni
29 Nennhuber, Dr. Herbert 60 Wibmer, Elmar

Trennlinie horizontal

Listenplatz 2 – Herbert Hofauer

Grußwortfoto Bürgermeister 2014
57 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, seit 1995 1. Bürgermeister der Kreisstadt Altötting

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» Seit 1984 Mitglied im Altöttinger Stadtrat,
» Fraktionssprecher der FREIE WÄHLER im Kreistag Altötting
» Verwaltungsrat der Sparkasse Altötting – Mühldorf
» Oberbayerischer Bezirksvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt
» Mitglied im Landesvorstand der Arbeiterwohlfahrt
» Vorsitzender des Fördervereins der Kreisklinik Altötting
» Kreisvorsitzender des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Altötting.
» Kolping, KAB, Caritas

„Mein Engagement gilt einer erfolgreichen Zukunft unserer Kommunen durch eine bürgernahe Politik für unsere Bevölkerung.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 4 – Konrad Heuwieser

01_Heuwieser-0185-KT04
64 Jahre, verheiratet, 4 Kinder, Schulleiter a.D., weiterer Stellvertreter des Landrats, 3. Bürgermeister


„Der Landkreis Altötting bietet vielen Menschen in unterschiedlichsten Bereichen beste Daseinsvoraussetzung und eine relativ intakte Umwelt. Diese in allen Bereichen zu erhalten und weiter auszubauen, ohne die finanziellen Grundlagen zu sehr zu strapazieren, dafür will ich mich als Stadt- und Kreisrat weiterhin einsetzen.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 24 – Wolfgang Erdmann

03_Erdmann-ba-KT28

57 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Physiotherapeut

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» Seit 2008 Stadtrat,
» Seit 2009 Ortsvorsitzender der Freien Wähler,
» Idee und Organisation vom Fest der Sinne,
» Gitarrist bei „Südwind“,
» Mitglied im TVA, im Loreto-Club,
» Förderverein der Max-Keller-Schule

„Ich will als Stadtrat ein offenes Ohr haben für die Belange der Bürger, um mich parteiunabhängig dafür einsetzen zu können. Mein Schwerpunkt im künftigen Stadtrat soll der Ausbau gemeinsamer gesellschaftlicher Interessen zwischen den Städten Altötting und Neuötting sein.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 29 – Dr. Herbert Nennhuber

17_Nennhuber-ba-KT29

41 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Zahnarzt

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» Vorsitzender „Nepalhilfe Sano Madad“,
» aktiver Zahnarzt bei Zahnärzte ohne Grenzen,
» Mitglied TVA,
» diverse Fördervereine

„Berufsbedingt treffe ich viele Menschen aus Altötting und Umgebung und spreche mit ihnen u.a. über viele soziale und gesundheitspolitische Themen. Generell bin ich interessiert an allen Belangen, die in und um Altötting passieren.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 30 – Dr. Franz Krähschütz

30_Krähschütz_Altötting52 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Internist (hausärztliche Praxistätigkeit)

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» 1. Vorsitzender Altöttinger Bachchor
» Förderverein BfM Altötting
» SV Alzgern

„Parteiunabhängige Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Altötting soll mein Beitrag im Kreistag sein. Schwerpunkt: Gesundheitspolitik, besonders Optimierung der ambulanten/ stationären Gesundheitsstrukturen; Kulturthemen.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 31 – Andreas Werner

 

18_Werner-ba-KT3162 Jahre, verheiratet, Finanzkaufmann

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» Vertreter Russisches Konsulat in München  für Ober- und Niederbayern

 

„Seit vielen Jahren bin ich in der Vorstandschaft der FREIEN WÄHLER Altötting und habe dort als Russlanddeutscher eine sehr herzliche Aufnahme gefunden. Als Kreisrat will ich mich um die Integration zugezogener Bürger bemühen, egal woher sie kommen. Des Weiteren interessieren mich aber auch alle anderen Bereiche, die in dieser schönen Stadt eine Rolle spielen.“

 

Trennlinie horizontal

Listenplatz 59 – Toni Dingl

07_Dingl-ba-KT5958 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, Redaktion Film & Umwelt

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» seit 1988 Stadtrat, » Umweltreferent der Stadt Altötting,
» Vorstand und stv. Vorsitzender der Energiegenossenschaft Inn-Salzach eG,
» Mitglied in der Fußballabteilung des TVA,
» „Kommissarischer Präsident“ der AH

 

„Als Umweltreferent der Stadt weiß ich sehr wohl, dass wichtige Weichenstellungen – z.B. bei der Energiewende – schon vor den Toren unserer Stadt passieren. Deshalb unterstütze ich das Engagement der FREIEN WÄHLER auf Kreisebene.“

Trennlinie horizontal

Listenplatz 60 – Elmar Wibmer

24_WibmerElmar-ba-KT60
68 Jahre, verheiratet, Bankvorstand i.R.

Ehrenämter/Mitgliedschaften:

» Von 1984 bis 1990 Stadtrat,
» Kirchenpfleger Pfarrei St. Josef,
» GF beim ESW Energiesparwerk,
» AR bei EGIS e.G.,
» Vorstand der Kinderdorf Guarabira Stiftung und
» Schatzmeister bei weiteren Vereinen.

„Frei denken, frei handeln, frei wählen!
Das Gemeinwohl durch ehrenamtliche Tätigkeit fördern und sich für die Energiewende aktiv einsetzen.“

Trennlinie horizontal